Lymphdrainage

Leiden Sie öfters unter Spannungsgefühl und geschwollenen Beinen?

 Eine physikalische Entstauungstherapie (Lymphdrainage) bringt die Lymphbahnen wieder in Fluss und lässt die angestaute Lymphflüssigkeit wieder abfliessen.

4849sw.jpg

Die Lymphdrainage ist eine Entstauungstherapie und wird häufig eingesetzt bei Schwellungen nach Operationen oder Verletzungen oder auch zur Narbenbehandlung. Zerrungen, Verstauchungen, Verrenkungen und Musekelfaserrisse sind weitere Indikationen.

Durch sanfte, langsame Griffe wird das Lymphsystem aktiviert und der Abtransport von Lymphflüssigkeit aus dem Gewebe gefördert. Gewisse Arten von Kopfschmerzen und Migräne können ebenfalls mit dieser Methode behandelt werden. Sie kann ausserdem beruhigend, schmerzlindernd und verdauungsfördernd wirken.